Schulkindbetreuung

Was passiert bei uns?

Frühbetreuung

 

Die Schulkinderbetreuung öffnet um 07:30 Uhr ihre Türen. Die Phase gibt den Kindern die Möglichkeit, den Schulalltag ruhig und entspannt zu beginnen. Gerne frühstücken die Kinder zusammen. Bitte geben sie ihrem Kind genügend Essen mit, damit es für ein Frühstück und anschließend für den ganzen Tag reicht.

Bitte beachten Sie, dass keine Betreuung stattfindet, wenn sich alle Klassen ab 7.45 Uhr laut Stundenplan im Unterricht befinden. Bitte informieren Sie uns daher rechtzeitig bei Ausfall der ersten Unterrichtsstunde, um eine Betreuung zu gewährleisten.

 

Nachmittagsbetreuung

 

Nach dem regulären Unterrichtsende (12.10 Uhr oder 13.00 Uhr) gehen die Kinder selbständig und auf direktem Wege in unsere Räumlichkeit im Untergeschoss der Grundschule und begrüßen dort die anwesenden Betreuer mit Blickkontakt und Ansprache. Somit ist gewährleistet, dass wir das „Ankommen“ auch registrieren, denn dann erst kann für uns die Aufsichtspflicht beginnen.

 

Während der Betreuungszeit können die Angebote, wie individuelle Betreuung, unterschiedliche Projekte oder Spielen in der Kleingruppe, ebenso wahrgenommen werden, wie einfach nur die Möglichkeit sich den Betreuungskräften mitzuteilen und über Erlebnisse des Tages zu sprechen. Die Kinder haben die Möglichkeit sich größtenteils frei zu bewegen, d.h. sich auszuruhen, Bewegungsspiele zu machen oder ein angeleitetes Angebot der Betreuer anzunehmen. Die angeleiteten und stetig wechselnden Angebote ergeben sich aus den Anliegen und Neigungen der Kinder, aus Beobachtungen der Betreuer oder aus spontanen Impulsen. Dem Ideenreichtum in Bezug auf Kreativität und Gestaltungskraft, sind hier kaum Grenzen gesetzt. Zum Erholen und Entspannen können sich die Kinder auf unsere Lese-/Ruhe-Couch zurückziehen. Täglich wird ein kleiner Imbiss in Form eines Obst- oder Gemüsetellers angeboten.

 

Wenn Ihr Kind bereits mit den Hausaufgaben beginnen möchte, bietet sich ab 13 Uhr die Gelegenheit, dies in einem separat vorgesehenen Klassenzimmer im ersten OG durchzuführen. Eine Betreuungsperson ist dort vor Ort. Wir bemühen uns ihr Kind individuell bei der Erledigung der Hausaufgaben zu begleiten. Ein Augenmerk liegt hierbei auf der ruhigen Atmosphäre im Raum, um die notwendige Konzentration zu gewährleisten. Hausaufgabenkorrektur, Nachhilfeunterricht, das Üben für eine Klassenarbeit sowie die Kontrolle auf Vollständigkeit fällt nicht in unseren Aufgabenbereich, sondern obliegt den Eltern.

Des Weiteren legen wir besonderen Wert auf ein bewegungsorientiertes Angebot, um dem in diesem Alter ausgeprägten Bedürfnis gerecht zu werden. Unser Schulhof ist ein idealer Ort zu Bewegungsspielen im Freien. Auch der Spielplatz gegenüber des Schulgeländes ist für viele Kinder attraktiv und wird daher gerne besucht. Mit unserem Schulgarten wurde uns ein weiterer idealer Ort im Freien geschaffen. Der Förderverein hat gerne die Patenschaft übernommen und die „Betreuungskinder“ kümmern sich nun fleißig um die Anlegung und Pflege der Pflanzen. Wir empfehlen Ihren Kindern „Matsch- und Buddelhosen“ oder ähnliches bzw. „Schmuddelkleidung“ in der Betreuung zu lagern, da wir oft raus gehen und die Kinder schmutzig werden können.

Keine Pflicht, aber für verschmutzte Kleidung kann leider keine Verantwortung übernommen werden. 

Ende der Betreuung/Abholung

Eine Betreuung ist bis 14.30 Uhr, mittwochs und donnerstags bis 15.30 Uhr möglich.

Die persönliche Abholung Ihres Kindes ist zu jeder Uhrzeit möglich. Bitte klingeln Sie am Haupteingang und holen Ihr Kind dann im Betreuungszimmer ab. Bitte planen Sie so viel Zeit ein, dass das Kind seine gerade bespielten Spielsachen aufräumen, sowie sich die Schuhe und Jacke anziehen kann.

Ihr Kind kann gerne nach Absprache (mit schriftlicher Einwilligung) zu den vorgegebenen Zeiten (13.00 Uhr, 13.45 Uhr, 14.30 Uhr) nach Hause geschickt werden.

Soll ihr Kind mit anderen Kindern oder deren Eltern nach Hause gehen oder erfolgt eine Abholung durch andere „nicht abholberechtigte Personen“ ist das dem Betreuungspersonal schriftlich mitzuteilen. Es reicht dazu eine kurze Notiz mit Name des Kindes, Name der abholberechtigten Person, Datum und Unterschrift.

 

Was tun bei Zeitänderung oder Unterrichtsausfall durch schulische Veranstaltungen (Ausflüge, Bundesjugendspiele, Kirche, Krankheit, etc.)

Änderungen der Betreuungszeit sind dem Betreuungspersonal rechtzeitig (vorzugsweise persönlich) mitzuteilen. Insbesondere bei Stundenausfall oder vor und nach Ausflügen ist eine Betreuungsanfrage von Ihnen notwendig.

Betreuungszeiten über den gebuchten Umfang hinaus können im Sonderfall vorab angemeldet werden. Pro Tag (bei verlängerten Zeiten zusätzlich) werden 2,50 € berechnet (Gerne als Spende in die Obstkasse). Eine Erstattung von nicht genutzten Tagen eines Monats erfolgt nicht.

 

Kündigung / Änderung

 

Der Vertrag endet automatisch zum Schuljahresende. Eine vorzeitige Kündigung kann zum Ende eines jeden Kalendermonats erfolgen, wenn die Kündigung bis zum 20. des Monats schriftlich bei uns eingeht.

Das Paket kann zum Ersten eines jeden Monats geändert werden, wenn uns bis zum 20. des Vormonats ein entsprechender schriftlicher Antrag vorliegt.

 

Allgemeines

 

Spenden von Bastelmaterial, sowie Snacks in Form von Obst/Gemüse, Kuchen, Suppe, etc. werden gerne entgegen genommen. Dies sollte vorab bitte mit dem Betreuungspersonal besprochen werden, um Überschuss zu vermeiden. Vom Betreuungspersonal wird regelmäßig ein kleiner Snack mittags angeboten (aus dem eigenen Schulgarten und mit den Spenden aus der Obstkasse).

Die Kinder sollen auch im Betreuungsraum (wie im Klassenzimmer) ihre Hausschuhe tragen.

Der Schulranzen kann vor dem Betreuungszimmer im Flur abgestellt werden.

Bei unsachgemäßem Umgang mit Spielsachen (werfen, kaputt schlagen, Vandalismus, mutwillige Zerstörung etc.) behält sich das Betreuungsteam vor, die Eltern zu informieren und die Kosten in Rechnung zu stellen.

 

unsere Bitte

 

Falls ihr Kind einmal nicht zu der angemeldeten Zeit kommt (krank oder anderweitige Termine), bitten wir um eine entsprechende Mitteilung (vorab persönlich, schriftlich oder telefonisch).

Ihr erreicht die Betreuung telefonisch unter 07222/ 40 79 920 (außerhalb der Betreuungszeiten hinterlasst bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter) oder über die Handynummer 0172/ 10 14 705.

 

 

Freundliche Grüße!

 

Das Team der Schulkinderbetreuung

Förderverein Grundschule Bischweier e.V.